Sensei Damon Pateas

Sensei Damon2

Sensei Damon Pateas, 6. Dan

Sensei Damon begann sein Training in Shukokai Karate in 1988 als direkter Schüler vom Deutschen Chefausbilder Sensei Edmond Horn, 7. Dan. Begeistert von Shukokai Karate, arbeitete er sich in Deutschlands Shukokai Karate Elite schnell nach oben und kämpfte bereits 1991 auf der WM in der Schweiz für die Deutsche Nationalmannschaft. Im September 1992, legte Sensei Damon, nach einem einmonatigen Aufenthalt (Uchi Dechi) im Shukokai Hauptdojo in NJ, USA, erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan bei Soke Kimura ab. Er blieb Mitglied des Deutschland Nationalkaders bis er im Jahr 2002 zum Generalsekretär des Kimura Shukokai Weltberbandes, KSI, ernannt wurde. Seitdem unterstützt er die Kooperation und Kommunikation zwischen den einzelnen Mitgliedsländern, und ist er stark in die Planung und Durchführung der im jährlichen Wechsel stattfindenden KSI-Europa- und Weltmeisterschaften eingebunden.

Sensei Damon‘s Leidenschaft für Shukokai-Karate ließ ihn auch als Ausbilder sehr erfolgreich werden. So können seine Schüler auf viele Wettkampferfolge zurückblicken. 1998 eröffnete Sensei Damon sein erstes Dojo in Potsdam Kirchsteigfeld, welches in der Gegend schnell zum Markenzeichen für qualitative Karateausbildung wurde.